Der Diamant



Die Qualität und der Wert von Diamanten wird durch die                                             "4C" bestimmt:

                                          CUT
                                          COLOUR
                                          CLARITY
                                          CARAT

Je beser die Qualität, um so teurer der Diamant.

CUT (Schliff)

Er sollte nicht mit der Form verwechselt werden.
Ein gut geschliffener Diamant, gleich welcher Form, reflektiert das einfallende Licht besser, er ist brillanter und hat mehr Feuer. Ein Brillant ist ein geschliffener Diamant im Brillantschliff mit mindestens 56 Facetten plus Tafel und Kalette (Spitze des Steines). Die gebräuchlichsten Formen sind nachfolgend bildhaft erläutert.

Full Cut / Brillant-Schliff Ein im Brillantschliff geschliffener Diamant

Emerald-Cut / Smaragd-Schliff Ein als Achteck geschliffener Diamant

Pear Shape / Tropfen Ein in tropfenform geschliffener Diamant

Marquise / Navette Ein in Navette-Form geschliffener Diamant

Oval / Ein in ovaler Form geschliffener Diamant

Princess / Ein Carrée im brillantierten Princess-Schliff


   
COLOUR (Farbe)

Die beste Qualität eines Diamanten ist die völlige Farblosigkeit. Bei einem absolut farblosen Diamanten durchdringt weißes Licht den Stein mühelos und tritt in den Regenbogenfarben wieder aus.
Außer der Gelbreihe gibt es bei Diamanten noch andere natürliche Farben.
Neben den natürlichen Farben gibt es die künstlichen Farben (canary, cognac, petrol), welche durch Bestrahlung erreicht werden.

Weisse / farblose Diamanten

(D)    Hochfeines Weiss+

(E)    Hochfeines Weiss

(F)    Feines Weiss+

(G)    Feines Weiss

(H)    Weiss

(I-J)   Leicht getöntes Weiss

(K-L)  Getöntes Weiss

(M-N) Getönt 1

(O)    Getönt 2

(P-Y)  Getönt 3

(Z)    Getönt 4

Gelbe Diamanten

Champagne Diamanten

Pink Diamanten


CLARITY (Reinheit)

Die meisten Diamanten haben sehr kleine natürliche Merkmale, die als Einschlüsse bezeichnet werden. Je weniger und je kleiner diese Einschlüsse sind, um so besser kann das Licht den Stein durchdringen.


Für den geübten Fachmann bei 10facher Vergrößerung

Int. Abkürzung           Deutsche                    Entsprechung Definition

IF                Lupenrein                    Nichts zu erkennen

VVS              Sehr, sehr kleine         Schwer zu erkennen
                    innere Merkmale         

VS                Sehr kleine                 Nicht allzu schwer zu erkennen
                    innere Merkmale   

SI                 Kleine innere              Leicht zu erkennen
                    Merkmale    


Für den geübten Fachmann mit bloßem Auge

P1                 Deutliche                    Schwer zu erkennen
                    Einschlüsse     

P2                 Große Einschlüsse       Nicht allzu schwer                                                       zu erkennen

P3                 Grobe Einschlüsse       Leicht zu erkennen


CARAT (Gewicht)

Das Gewicht eines Diamanten wird in Carat gemessen. Ein Carat besteht aus 100 Punkten. So entspricht das Gewicht eines Diamanten von 75 Punkten 3/4 oder 0,75 Carat. Ein Carat hat 0,2 Gramm.